LUFTIKID Kinderrückhaltesysteme

DERZEIT KEINE LUFTIKIDS mehr verfügbar!

ABER: LUFTIKID soll wieder produziert werden. Dazu wird auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.com Kapital gesammelt und es werden gleichzeitig VORBESTELLUNGEN entgegengenommen.

Das verlinkte Crowdfundingprojekt wird von Pierre Depireux durchgeführt, der sich seit vielen Jahren für LUFTIKID engagiert und die Rechte an dem Produkt erworben hat. Wir freuen uns, wenn es mit Ihrer Beteiligung gelingt, dass mit dem neuen LUFTIKID Ihr Kind und viele andere Kinder sicher und flexibel reisen können. Mehr Informationen finden Sie auch auf folgender Website: www.luftikid.co

 


Sie benötigen mehr Informationen? Lesen Sie einfach weiter...

Luftikid UNO

LUFTIKID® ist einzigartig in vielerlei Hinsicht:

  • Aufblasbares Kinderrückhaltesystem mit Airbag-ähnlichem Sicherheitskonzept für Becken- und Drei-Punkt-Gurte (Aufprallsicheres Mehrkammersystem)
     
  • Einsatz in Fahrzeugen sowie Flugzeugen*
     
  • Langer Einsatzzeitraum für Kindesalter von ca. 9 Monate bis ca. 7 Jahre (9 bis 25 kg).
     
  • Rückenteil für Kinder bis 4 Jahre inklusive
     
  • Leichtes Verstauen und Mitnehmen (nur 1,2 kg)


*) Nach der neuen EU-Richtlinie EU-OPS1 in Verbindung mit der Empfehlung des Luftfahrt-Bundesamtes vom 11.07.2008 dürfen seit dem 16.07.2008 alle LUFTIKID-Kinderrückhaltesysteme, also sowohl das DUO als auch das UNO in Flugzeugen eingesetzt werden.

Das LUFTIKID kann in vielen Fällen die beste verfügbare bzw. zugelassene Lösung sein:

  • In Bussen mit 2-Punkt-Gurten
     
  • In Wohnmobilen mit 2-Punkt-Gurten
     
  • Im Taxi oder im Flughafenzubringer mit 2- o. 3-Punkt-Gurten
     
  • Für ein zusätzliches mitfahrendes Kind im eigenen Auto, für das man sonst gar nichts zur Verfügung hätte
     
  • Im Mietwagen, wenn die Mietwagengesellschaft keinen ordentlichen Schalenkindersitz zur Verfügung stellt.
     
  • In Flugzeugen vom Sportflugzeug bis zur Linienmaschine

 

Allerdings kann das LUFTIKID als ultraleichter Reise-Fangkörper systembedingt nicht einen Seitenaufprallschutz bieten kann, wie man ihn von einem Hartschalen-Kindersitz mit integriertem 5-Punkt-Gurt erwartet. Daher: Wenn Sie das LUFTIKID im Auto nutzen, dann nach Möglichkeit bitte hinten in der Mitte. Und wenn Sie einen schweren Kindersitz zur Verfügung haben, nutzen Sie bitte diesen.

Das LUFTIKID UNO steht bis auf weiteres noch zur Verfügung. Falls Sie eine Kindersicherung ausschließlich zum Einsatz im Flugzeug benötigen, können wir Ihnen als hierfür praktische Alternative auch das CARES-Gurtsystem (www.cares.de) empfehlen. Allerdings verfügt es nicht über die Vielseitigkeit und Einsatzdauer des Luftikid.

LUFTIKID® UNO bestellen

Praxisinfos zum Luftikid UNO als Video von Gero Paul Gericke

Teil I



Teil II



Sehr ansprechendes Video zum Einsatz im Fahrzeug von unserem spanischen Vertriebspartner:



Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information an möglicherweise interessierte Eltern und Freunde weitergeben!


Die Empfehlungen des Luftfahrt-Bundesamtes finden Sie verlinkt auf
www.kinder-reisen-sicher.de!


LUFTIKID® ist geprüft und freigegeben:

  • ECE R44/03 (UNO und DUO)
     
  • TÜV-ID-Nr. 7011000571 - explizit zertifiziert zur Verwendung in Flugzeugen (DUO) www.tuv.com
     
  • Crashtests TÜV und Materialprüfungsamt Stuttgart mit überdurchschnittlichen Sicherheitswerten
     
  • Langjährige Praxiserfahrung

 

LUFTIKID® UNO bestellen